1 Min. Lesedauer

Stadt Regensburg digitalisiert den Winterdienst

Featured Image

Rosenheim/Memmingen, 12.01.2023 - Die Stadt Regensburg als Bezirkshauptstadt der Oberpfalz, Hochschulstadt, Innovationsstandort, UNESCO Welterbe und wirtschaftliches, wissenschaftliches und kulturelles Zentrum Ostbayerns hat im Rahmen des Projektaufrufs „Modellprojekte Smart Cities: Stadtentwicklung und Digitalisierung“ - einen Zuschlag vom Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen erhalten.

Im Zuge dieses Smart City Projektes wird zukünftig die Stadt Regensburg die Rolle als Impulsgeber für digitale Transformation in der Region und darüber hinaus einnehmen.

Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht führt die Stadt entsprechende Winterdienstleistungen gemäß des Bayerische Straßen- und Wegegesetzes (BayStrWG) durch. Dabei werden die Grundsätze eines differenzierten Winterdienstes verfolgt: Verkehrssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz.

Da die Auswirkungen des Klimawandels auf die Winterperioden zunehmen und diese immer volatiler werden, erhöhen sich auch die Anforderungen  an einen flexiblen und resilienten Winterdienst.


Wir freuen uns sehr, dass wir die Stadt Regensburg bei der Umsetzung der „Konzeptstudie Smart Winterdienst“ – Konzeption einer (elektronischen) Plattform zur flexiblen Bündelung von Winterdienstleistungen" unterstützen werden, so Reinhard Kofler, Mitglied der Geschäftsleitung der RIWA GmbH.


Die Bietergemeinschaft RIWA, roosi und die Digitalagentur TPWD haben den Zuschlag für diese innovative Konzeptstudie SMART Winterdienst erhalten. 

In Anbetracht der ökonomischen, ökologischen und sozialen Herausforderungen in unserer Gesellschaft, gilt es, die Stadt Regensburg mittels einer strategischen und gesamtheitlichen Smart-City-Strategie zu festigen und die Region nachhaltig sowie zukunftsfähig zu machen. Dieses erste Teilförderprojekt bietet für die Stadt Regensburg eine herausragende Chance, die Modernisierung der Stadtentwicklung konsequent voranzutreiben.

Mit einer abgestimmten Smart-City-Strategie und deren Umsetzung geht die Stadt die nächsten wichtigen Schritte an. Die Umsetzung für den „Smart Winterdienst“ erfolgt durch die Smart Data Services, eine Initiative der AKDB, RIWA, digitalfabrix und roosi.

Bildquelle: https://www.smart-city-dialog.de/modellprojekte/smart-city-modellprojekt-regensburg

Mehr Wissen, besser entscheiden

Erfahren Sie mehr über die Smart Data Services

 

Mehr erfahren

Intelligente Stadttechnologien, die schon bald unser Leben und Arbeiten verändern werden

Die technische Definition einer intelligenten Stadt - ein städtisches Gebiet, in dem Technologie und Sensoren eingesetzt werden, um Daten für das...

mehr...

Stadt Regensburg digitalisiert den Winterdienst

Rosenheim/Memmingen, 12.01.2023 - Die Stadt Regensburg als Bezirkshauptstadt der Oberpfalz, Hochschulstadt, Innovationsstandort, UNESCO Welterbe und...

mehr...

5 Top-Trends für die Verwaltungs-IT in 2023

Welche IT-Trends werden in 2023 in der öffentlichen Verwaltung dominieren? Welche aus den vergangenen Jahren bleiben uns erhalten? Wir haben unsere...

mehr...